SpürBAR

Please reload

Willkommen in der SpuerBAR, dem Ort zum Verweilen, Nachdenken, Träumen 


In unregelmäßigen Abständen fülle ich diese Seiten mit Musikvideos, Texten, Buchtipps, Gedanken

Hier eine kleine Entspannungssequenz für Dich, sie beinhaltet eine kleine Körperreise im Liegen und endet in der Sitzhaltung. Auch gut für "zwischendurch" geeignet. Leider ist die Aufnahme etwas leise, daher muss der Lautstärkeregler etwas höher eingestellt werden.  Die wunderbare Musik im Hintergrund findest du hier. Viel Freude damit!

September 20, 2019

In diesem Jahr sind schon sehr viele schöne Seelen gegangen und gerade im Moment wird auch eine wunderbare Frau beerdigt. Viel zu früh, unfassbar für alle und sie hinterlässt ein großes Loch. Keine Worte des Trostes sind groß genug für die, die zurück bleiben. Denn erstmal tut es nur weh, so unglaublich weh und das Gefühl den Schmerz hinausschreien zu müssen ist unheimlich groß. In unserer Kultur ist das nicht so üblich, andere Kulturen widerum zeigen ihren Schmerz laut und deutlich. Da wird gemeinsam geschrien und geweint um die unglaubliche Macht und Wucht des Todes zu verstehen und zu akzeptieren.

Ich werde mir der Endlichkeit des Lebens sehr bewußt. Das Bewußtsein, dass der Tod unwiderbringlich zu uns gehört...und dass das L...

September 20, 2019

Ich habe Sehnsucht nach mir selbst.

Manchmal gehe ich mir verloren
in den Anforderungen und dem Druck.


Ich verlasse meinen Kern, in dem ich heil bin.
Ich verlasse mich
und gehe verloren.

Dann beginnt meine Freundin,
diese kleine Stimme der Sehnsucht,

mir zu sagen, dass es Zeit ist,
wieder zurückzukehren zu mir.


Ich lasse mich an der Hand nehmen
und kehre zurück an den Ort,
aus dem ich lebe: aus meinem Kern.


In der Mitte dieses Kerns
hat die Sehnsucht mir einen Tisch bereitet,
an dem ich von mir esse
und satt werde.

July 29, 2019

„Ich sauge den Sommer in mich rein wie die Wildbienen den Honig“, sagte sie. „Ich sammele mir einen großen Sommerkuchen zusammen und von dem werde ich leben, wenn… wenn nicht mehr Sommer ist. Und weißt du, woraus er besteht?“


Und sie erzählte es Birk.
„Es ist ein einziger großer Kuchen aus Sonnenaufgängen und Blaubeerreisig mit reifen Beeren und Sommersprossen, die du auf den Armen hast, und abendlichem Mondschein über dem Fluss und Sternenhimmel und Wald in der Mittagshitze, voll von Sonnenlicht auf den Fichten und Regenschauern und all sowas. Und voller Eichhörnchen und Füchse und Hasen und Elche und dazu alle Wildpferde, die wir kennen. Und auch noch unser Schwimmen und Reiten im Wald, ja, da hörst du, dass mein großer Kuchen...

July 23, 2019

Mehr denn je ist es wichtig, Dich nicht mehr nur als einzelnes, isoliertes Wesen wahrzunehmen. Mehr denn je, ist der achtsame und bewusste Umgang mit Worten, Taten, Gedanken und Handlungen Dir und anderen gegenüber von großer Bedeutung.  Erkenne die Verbindung zu allen anderen, zu deiner Familie, Freunden, Bekannten und darüber hinaus mit allem. Nimm wahr, wie allein schon "nur" negative Gedanken deinen Körper , deine Atmung und deine Gefühle beeinträchtigen. Selbst wenn Du nichts aussprichst, oder dich bemühst, dies nicht zu zeigen, ist es wahrnehmbar, besonders für Kinder. Jeder von uns hat die Möglichkeit und Fähigkeit, das zu verändern was Dir nicht gut tut. Beginne im kleinen: Wenn Du heute z.b. Gefühle der Wut oder Unzulän...

July 14, 2019

Was tun....

wenn die Tage immer schneller vergehen und die Stunden immer mehr mit Dingen gefüllt sind, die uns nicht glücklich machen? Wenn wir uns einreden, dass es ja schließlich so sein muss, Arbeit, Geld, Familie ernähren und die Kinder immer früher in andere Hände abgeben, weil wir dies sonst alles nicht verwirklichen können?

Wenn wir mit einem unguten Gefühl unser Kind in der Betreuung zurücklassen, weil Du die traurigen Augen den ganzen Tag einfach nicht vergessen kannst, Dir aber einredest, das gibt sich schon?

Wenn Du, wie die meisten in dieser Gesellschaft, Deiner Arbeit und sonstigen Verpflichtungen nachgehst, Du aber immer mehr merkst, dass da etwas nicht stimmt....mit allem, was bisher so war. Wenn auch spirituelle...

December 9, 2018

Geschehen lassen können

in mir und mit mir

was ich derzeit weder begreife noch verstehe.

Geschehen lassen können,

um nicht alles selbst bestimmen

und machen zu müssen.

Geschehen lassen können,

auch dann, wenn ich ganz 

andere  Vorstellungen und Pläne habe.

Geschehen lassen können,

um damit offen und empfänglich 

zu werden.

Geschehen lassen können,

weil alles gesagt ist, 

worauf es entscheidend ankommt....

July 21, 2018

MEINE SEELE HAT EINEN HUT

Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe, zu leben, als ich bisher gelebt habe.

Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons gewonnen hat: die ersten essen sie mit Vergnügen, aber als er merkte, dass nur noch wenig übrig war, begann er sie intensiv zu schmecken.

Ich habe keine Zeit für endlose Treffen, bei denen die Statuten, Regeln, Verfahren und internen Vorschriften besprochen werden, in dem Wissen, dass nichts getan wird.

Ich habe keine Zeit mehr, absurde Menschen zu unterstützen, die trotz ihres chronologischen Alters nicht erwachsen sind.
Meine Zeit ist zu kurz: Ich will die Essenz, meine Seele ist in Eile. Ich habe nicht mehr viel Süßigkeiten im Paket.

Ic...

April 13, 2018

Für die einen bin ich leicht zu haben, für manche unerreichbar.
Für die Einen würde ich sterben, andere würde ich sterben lassen.

Ich habe viele verschiedene Gesichter und doch,
wenn ich liebe, habe ich nur eines: Ein Herz, welches zu allem bereit ist.

Ich habe gelernt, dass du niemanden dazu bringen kannst, dich zu lieben.
Alles was du tun kannst ist, jemand zu sein, den man lieben kann.

Der Rest liegt an dem anderen.

Ich habe gelernt, egal wie viel ich mich kümmere,
manche Menschen kümmert es nicht.


Ich habe gelernt, dass es Jahre braucht Vertrauen aufzubauen,
aber nur Sekunden um es zu zerstören.

Ich habe gelernt, dass es im Leben nicht zählt was du hast,
sondern wen du hast.

Nicht was wir erleben,
sondern wie wir es empfinden, ma...

March 22, 2018

Weißt du noch als ich gesagt hab, ich wüsste nicht viel über die Liebe?
Also,das war gelogen.


Ich weiß so einiges über die Liebe - ich hab sie gesehen.


Ich hab Jahrhunderte und Jahrhunderte davon gesehen.


Und es war das einzige was es erträglich gemacht hat, deine Welt anzuschauen.
All diese Kriege, Schmerz, Lügen und Hass.


Ich wollte mich ablenken und nie wieder hinunter schauen, aber Zeuge zu werden, wie Menschen sich gegenseitig lieben.
Ich meine, man könnte in den entferntesten Winkeln des Universums suchen und doch würde man nie etwas schöneres finden.


Deswegen, ja, ich weiß, dass Liebe bedingungslos ist, aber ich weiß auch, sie ist manchmal unvorhersehbar, unerwartet, unkontrollierbar, unerträglich und seltsamerweise sehr...

February 8, 2018

Liebe Freunde!

Das erste, was ich zu tun habe, ist Ihnen zu danken, und das tue ich von ganzem Herzen. Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels strahlt einen solchen Glanz aus und ist eine so hohe Auszeichnung, dass es einen fast überwältigt, empfängt man ihn. Und jetzt stehe ich hier, wo schon so viele kluge Männer und Frauen ihre Gedanken und ihre Hoffnungen für die Zukunft der Menschheit und den von uns allen ersehnten ewigen Frieden ausgesprochen haben – was könnte ich wohl sagen, das nicht schon andere vor mir gesagt haben?

Über den Frieden sprechen heißt ja über etwas sprechen, das es nicht gibt. Wahren Frieden gibt es nicht auf unserer Erde und hat es auch nie gegeben, es sei denn als Ziel, das wir offenbar nicht zu erre...

Please reload

  • relax
  • -
  • heike-spuerbar-ich
00:00 / 00:00

​© 2016 Spürbar-Ich, Heike Eichhorn