Sei DU

July 23, 2019

Mehr denn je ist es wichtig, Dich nicht mehr nur als einzelnes, isoliertes Wesen wahrzunehmen. Mehr denn je, ist der achtsame und bewusste Umgang mit Worten, Taten, Gedanken und Handlungen Dir und anderen gegenüber von großer Bedeutung.  Erkenne die Verbindung zu allen anderen, zu deiner Familie, Freunden, Bekannten und darüber hinaus mit allem. Nimm wahr, wie allein schon "nur" negative Gedanken deinen Körper , deine Atmung und deine Gefühle beeinträchtigen. Selbst wenn Du nichts aussprichst, oder dich bemühst, dies nicht zu zeigen, ist es wahrnehmbar, besonders für Kinder. Jeder von uns hat die Möglichkeit und Fähigkeit, das zu verändern was Dir nicht gut tut. Beginne im kleinen: Wenn Du heute z.b. Gefühle der Wut oder Unzulänglichkeit spürst, sei achtsam und liebevoll mit dir. Halte nicht daran fest, vertiefe dich nicht hinein und schaff dir einen kleinen Raum, in dem Du dich nur auf die Atmung konzentrierst. Erspüre diese Energie in dir und fühle wie Herz, Kreislauf und Blutdruck reagieren. Versuche mit jeder Ausatmung die Wut ausfließen zu lassen. Wut kann sehr viel Kraft geben und sollte nicht verneint werden, aber es ist wichtig, den inneren Frieden wieder herzustellen. Sei Dir der Verantwortung bewusst, dass Du mit jedem Gedanken, Gefühl und jeder Handlung Einfluss auf alle Dinge um dich herum hast. Sei Dir aber auch bewusst und sicher, dass Du schon mit einem offenen Herz und einem ernst gemeinten Lächeln den Tag eines Menschen beeinflussen und retten kannst.

 

 

Please reload

​© 2016 Spürbar-Ich, Heike Eichhorn