SA Ta NA MA

April 24, 2016

 

 

Zum kalten, gemütlichen Sonntag ein schönes Mantra zum mitsingen wenn du magst. Geh an einen Ort, an dem du Ruhe hast und nimm Dir Zeit für diese kleine Meditation.

 

 

Sa Ta Na Ma beschreibt den Kreislauf der Schöpfung, das ewige Entstehen und Vergehen der Formen des Lebens.

 

 

 

Sa – Geburt

 

Ta – Leben

 

Na – Tod

 

Ma – Wiedergeburt

 

 

 

Das Mantra “Sa Ta Na Ma” bringt deine gesamte Psyche ins Gleichgewicht, hilft dir, blockierende Gewohnheiten zu durchbrechen und deine Bestimmung im Leben zu erkennen.

 

Sitze einfach aufrecht und bequem, drücke Play und beginne mit der Meditation.

 

Zu diesem Mantra gehört ein Mudra. Die Ellbogen sind während des Chantens gestreckt und das Mudra wechselt, während jede Fingerspitze nacheinander die Daumenspitze mit festem Druck berührt. Bei SA berührt der Zeigefinger den Daumen, bei TA der Mittel-, bei NA der Ring-. und bei MA der kleine Finger.

Please reload

​© 2016 Spürbar-Ich, Heike Eichhorn