Päpstlicher als der Papst


Heute Nacht, mein Freund, hab ich von Frieden geträumt...

Oft hift mir Musik um mit gewissen Anteilen in mir in Kontakt zu kommen. Heute war es das Lied von Silbermond "Weiße Fahnen". Vielleicht magst Du es hören, während du liest.

Ihr Lieben, die ihr hier immer mal wieder vorbeischaut, hier lest und mir ab und an auch nette Mails schickt..ich schreibe Euch heute.

Diese Überschrift oben, diesen Satz, den habe ich oft gehört auch als Kind schon. Immer dann, wenn ich einfach Ungerechtigkeiten nicht verstehen konnte. Immer dann, wenn ich die Grausamkeiten der Welt nicht verstehen konnte. Immer dann, wenn ich einfach nicht einsehen wollte, wieso manchmal ein Klaps auf den Po sein musste,wieso doch ein lautes, verletztendes Wort gesprochen werden musste, wieso mich das nichts angeht, wenn ein Kind weint.